envestio_logo

Plattformvorstellung envestio

Blog, envestio

Bisher habe ich mit Ausnahme von Estateguru nur Buyback-Plattformen auf der Seite im Monitoring. Deswegen möchte ich heute über meine ersten Erfahrungen mit Envestio berichten. Mit Envestio kommt nun eine weitere P2P-Plattform hinzu, die kein „klassisches“ Buyback anbietet, dafür aber mit deutlich höheren Zinssätzen lockt. Laut Webseite sind bis zu 22% Zinsen pro Jahr möglich.

Bei den aktuell verfügbaren Krediten sind auch tatsächlich zwei Projekte mit 22% p.a. aufgeführt, welche aber „funded“, voll investiert sind. Die anderen verfügbaren Kredite sind mit 17 – 20,50 % Zinsen pro Jahr aber auch nicht uninteressant.  Auf der Homepage wird aktuell mit einem Durchschnittszins von 19,45% p.a. geworben. Bevor wir uns das genauer anschauen, schauen wir uns einmal die Rahmendaten zum Investieren bei Envestio an.