Aller Einstieg ist einfach

Blog

Über 2 Jahre ist es schon her, dass ich mein erstes P2P Investment gestartet habe. Im April 2016 gingen die ersten Euros auf die Reise nach Osteuropa zu Mintos. Ich erinnere mich noch gut daran, ich saß gegen 22 Uhr am PC und entschied mich endgültig den Schritt zu wagen bei twino zu investieren. Keine 5 Minuten nachdem ich die Überweisung abgeschickt hatte, klingelte mein Handy

viventor

P2P-Provider, viventor

Viventor ist ein Marktplatz für P2P Kredite. Angeboten werden Immobilien- und Konsumentenkredite aus Spanien und Schweden.

Viventor gehört zu Prestamos Prima aus Spanien und wird von Viventor SIA betrieben, welche in Lettland beheimatet ist.

 

Statistiken

Die aufgeführten Statistiken zeigen die verfügbare, investierbare Summe. Zur Ermittlung werden einmal pro Minute die ersten 100 Kredite auf der Plattform ausgewertet.

Nicht erfasst werden Kredite, die zwischen zwei Abrufintervallen verfügbar und direkt aufgekauft werden. Sollten mehr als 100 investierbare Kredite zur Verfügung stehen, so werden diese ebenfalls nicht ausgewertet.

 

Verfügbarkeit von Konsumentenkrediten

viventor bietet kurzlaufende Konsunmentenkredite mit Zinssätzen von 10,5% – 12% p.a. an. Diese werden in aller Regel gegen 5 Uhr morgens auf der Plattform eingestellt. Für manuelle Investitionen stehen diese Kredite bis kurz vor 7 Uhr zur Verfügung. Dann scheinen sich alle Autoinvest-Portfolios gleichzeitig über die Kredite herzumachen, denn gegen 7 Uhr ist in aller Regel kein einziger Konsumentenkredit mehr verfügbar.